Greenlee Mikroskop GVIS 300

Mit dem Videomikroskop GVIS300 von Greenlee können Sie schnell und effektiv Kratzer und Verschmutzungen auf Steckern und in Buchsen kontrollieren.

Beschreibung

Kratzerkontrolle mit dem Videomikroskop GVIS300 von Greenlee

Mit dem Videomikroskop GVIS300 von Greenlee können Sie schnell und effektiv Kratzer und Verschmutzungen auf Steckern und in Buchsen kontrollieren. 
Mit dem 3,5” großen LCD Display lassen sich selbst kleinste Kratzer und geringster Schmutz lokalisieren.

Der sichtbare Bereich von 630 µm x 440 µm entspricht einer Vergrößerung von ca. 200, wodurch fast alle gängigen Fasertypen geprüft werden können. Im Setpreis sind zwei Adapter enthalten, die individuell je nach Stecksystem bestimmt werden können.
 Auch ist es nicht mehr nötig den Fokus selber einzustellen, da das VIS 300 über einen Autofokus verfügt.

Beim Batteriebetrieb ist ein kontinuierliches Arbeiten von 8-10 Stunden problemlos möglich. Auch ein Netzteil kann angeschlossen werden. Optional kann man sich noch das VCM 410 (Video Capture Module) bestellen, mit dem man sich die Bilder per USB Verbindung auf einem PC abspeichern, oder das Video Bild am PC betrachten kann.

Datenblatt

Greenlee-GVIS300-Messkom.pdf
LWL-Mikroskop-VIS-300_VIS-400_Messkom.pdf

Videos

Anfrage, Angebot / Teststellung

Ähnliche Produkte

VeEx FX180

Mikrooptischer Spektrumanalysator für CWDM- oder DWDM-Glasfasertests

Der FX180 misst wichtige Parameter wie Wellenlänge, Kanalleistung, Drift und OSNR.
VESALA ST820B

Identifiziert aktive LWL Fasern, ohne dass man diese abstecken muss

Das Vesala ST820B zeigt Ihnen schnell und zuverlässig an, ob einen LWL Faser aktiv ist oder nicht. Zudem wird Ihnen die Richtung des Signals ebenfalls angezeigt.
Greenlee GVIS 400-HDP

USB Video-Mikroskop mit optionalem WLAN AccessPoint GPAD 250

Das GVIS400 ist ein neues USB Video-Mikroskop von Greenlee, das zusätzlich mit einem mobilen, batteriebetrieben WLAN Access Point ausgerüstet werden kann.
VeEx FX45 Series

Fiberizer ™ -Software für Windows® Desktop, Android ™ und/oder Apple®-Mobilgeräte

Unterstürtzung bei der Datenübertragung, der Datensatzverwaltung und der Berichterstellung für verschiedene VeEX-Glasfasertester.
Vesala MFL12

Identifizieren Sie bis zu 12 LWL Fasern gleichzeitig, inkl. Fernbedienung über Telefon

Um LWL Fasern zu identifizieren oder um Brüche aufzufinden benutzt man meistens Rotlaser Stifte (VFL) wie den Fiberpoint 250MD. Vesala hat nun dieses Konzept weiterentwickelt und ein völlig neues und innovatives Produkt, den MFL12 heraus gebracht.