Sumitomo T-72C

Das neue Sumitomo T-72 C ist ein vollautomatisches Spleißgerät mit Kern-zu-Kern Positionierung und Zulassung der Deutschen Telekom.

Beschreibung

Das „High-End“ Spleißgerät mit Freigabe der Deutschen Telekom

Das neue Sumitomo T-72 C ist ein vollautomatisches Spleißgerät mit Kern-zu-Kern-Positionierung und Zulassung der Deutschen Telekom. Das T-72C ist der Nachfolger des erfolgreichen T71 C+.

Mit dem PAS-System (Profile Alignment System) lassen sich sowohl alle Standard- als auch verschiedene Spezialfasern verarbeiten. Das T-72 entspricht der IP-Schutzart IP52 und unterstützt Spleißarbeiten bei bis zu 15m/s Windgeschwindigkeit und ist für den rauen Feldeinsatz konzipiert. Die Akkukapazität von ca. 400 Spleißen ermöglicht eine flexible und netzunabhängige Arbeitsweise. Spleißzeit von nur 5sek. und einer Dämpfung bei Singlemode von nur 0,01dB.

Anfrage, Angebot / Teststellung

Ähnliche Produkte

Vesala MFL12

Identifizieren Sie bis zu 12 LWL Fasern gleichzeitig, inkl. Fernbedienung über Telefon

Um LWL Fasern zu identifizieren oder um Brüche aufzufinden benutzt man meistens Rotlaser Stifte (VFL) wie den Fiberpoint 250MD. Vesala hat nun dieses Konzept weiterentwickelt und ein völlig neues und innovatives Produkt, den MFL12 heraus gebracht.
Sumitomo Type-71C

Compact, lightweight and ultra fast

Downsized by 43% from conventional model, 2.1 kg weight with battery, ultra fast splicing (7 sec.), ultra fast heating (28 sec.), G.657 fiber auto-splice function.
Fitel S178A

Fitel S178A Core Alignment Splicer

Rugged and compact hand held design to endure any kind of environmental conditions.
Softing FiberXpert

Handheld Modular-Test-Set

Das Softing FiberXpert FX5000 ist eine kompakte Handheld Testplattform die alle Einsatzgebiete für ein Netzwerk abdeckt.
VIAVI SmartClass Fiber

Videomikroskop + LWL Powermeter + Bewertung in einem kompakten Gerät

Das Smartclass Fiber FIT-82P01 besteht aus dem innovativen USB LWL Videomikroskop P5000i und dem Monitor OPÜ-82P inkl automatischer Bewertung der Stecker + einem integrierten LWL Powermeter, alles in einem Gerät.